Heute abend gab es die ersten Löffel Milchbrei. Natürlich durfte das Lätzchen nicht fehlen.Und einen Löffel für Erik zum Spielen. Unbewusst schob er sich den Brei was daneben ging mit seinen Löffel wieder hinein. Da ging einiges daneben.

Dann wollte er nicht mehr und Mama musste herchenhalten.
Die nächsten Tage gingen unsere Versuche weiter aber mehr wie 4Löffel nahm er mir nicht ab.

Also Stopp und am Sonntag 16.3.08 Mittags Möhrenbrei. Das klappte besser.Dazu gab es Wasser oder Tee.

Veröffentlicht in Erik

Ein Gedanke zu „Tag des Breis

  1. Hallo ihr,

    ihrhabt ja seit Ewigkeiten nichts mehr geschrieben. Es ist ja schon fast einjähriges Jubiläum. Was macht Klein-Erik so?

    Liebe Grüsse an Erik aus Mexiko,
    von Tante Heike, Onkel Gabriel und Cousine Emily

Schreibe einen Kommentar